Die Remote Bulk Management Software CMS Command, die es Ihnen ermöglicht eine beliebige Anzahl an WordPress, Drupal und Joomla Webseiten über einen einzigen Account zu kontrollieren, enthält nach einem Update nun auch eine Google Analytics Einbettung, ein Werkzeug für Network Traffic Statistiken, sowie weitere neue Funktionen.

Online PR News – 6.September 2012: Bei CMS Commander handelt es sich um einen Onlinedienst, dessen Ziel es ist Webmaster und Unternehmer, die sich um mehrere Webumgebungen kümmern müssen, zu unterstützen, indem es ihnen ermöglicht all diese Webseiten gleichzeitig von nur einem einzigen Account aus zu organisieren. Das neuste Update des CMS Commander, das diese Woche veröffentlicht wurde, stattet diesen Dienst mit einigen neuen Funktionen aus, die dazu gedacht sind, dem Nutzer Zeit zu sparen. Dies schließt unter anderem die Möglichkeit ein, den Dienst mit einem Google Analytics Account zu verknüpfen. So kann der Nutzer aktuellste Traffic Statistiken des beliebten Google Inc. Tracking Service für all seine Webseiten direkt im CMS Commander einsehen.

“Die neuen Funktionen bringen uns einen großen Schritt weiter in die Richtung, die wir mit dem CMS Commander einschlagen wollen: Die Organisation mehrerer Webseiten so einfach wie möglich zu gestalten und dabei diejenigen Werkzeuge, die ein Webmaster täglich benötigt, unter einen Hut zu bringen,“ so Thomas Hoefter, der Schöpfer der CMS Commander Software.

Bei CMS Commander –  handelt es sich um eine Managementsoftware für Webseiten, die es Webmastern ermöglicht, all ihre Seiten von einem einzigen Account aus zu kontrollieren und so Zeit zu sparen, die sonst in der individuellen Pflege der einzelnen Seiten verloren ginge. Zu den enthaltenen Funktionen gehören automatische PlugIn- und Themenupdates, die Erstellung von zeitplanmäßigen Backups der Webseiten, die Masseninstallation neuer PlugIns, sowie auch die Organisation von Artikeln, Kommentaren, Einstellungen und Benutzerkonten (per Fernzugriff). Derzeit werden alle Webseiten unterstützt, die auf dem verbreiteten WordPress, Drupal und Joomla Content Management System (CMS) basieren, sowie Foren, die mit phpBB erstellt wurden.
Die neue Analysefunktion erlaubt es Benutzern ihren Google Analytics Account ganz leicht ihrem CMS Commander Account zu verknüpfen. Danach werden die neusten Traffic Statistiken von Google Analytics auf der rechten Seite des Adminfeldes angezeigt, während der Nutzer von dort aus seine Webseiten betreut. Die Funktion zeigt Schlüsselstatistiken für jede einzelne Webseite, sowie Network Traffic Statistiken, die dem Anwender einerseits einen Überblick über die gesamte Reichweite und den Traffic all seiner Webseiten zusammen vermittelt und andererseits wichtige Daten, wie die Bounce Rate, der mit dem CMS Commander bedienten Webseiten untereinander vergleicht.

Die neue Version führt zudem eine Cloning Funktion ein, die es ermöglicht, eine gesamte Webseite auf eine neue Domain zu kopieren. Weiterhin verfügt sie über einen Wartungsmodus, der es dem Benutzer erlaubt mit einem einzigen Klick seine Webseiten Offline zu setzen und eine Offline Nachricht anzeigen zu lassen, beispielsweise während er Änderungen an der Seite vornimmt.

CMS Commander ist ein Onlinedienst, der dazu dient, all Ihre Webseiten einfach und sicher von einem einzigen zentralen Punkt aus zu organisieren. Nach der Anmeldung können sie jede Ihrer Webseiten zum Kontrollfenster hinzufügen und sie dann alle zugleich handhaben, ohne sich über das Adminfenster jeder einzelnen Seiten Anmelden zu müssen. Selbst wenn Sie nur 2 oder 3 Webumgebungen besitzen kann Ihnen das eine Menge Zeit ersparen und wenn sie über ein ganzes Netzwerk dutzender Seiten verfügen ist es ein unbezahlbares Werkzeug.
Darüber hinaus kann CMS Commander von nur einem Punk t aus eine beliebige Zahl an Webseiten mit unterschiedlicher Software kontrollieren. Derzeit werden WordPress, Drupal und Joomla Webseiten, sowie phpBB Foren unterstützt.

CMS Commander